Startseite

Über den Dächern von Leipzig - das LFE präsentiert sich zur Wissenschaftsnacht 2016

„Wie entwickeln sich Kinder – hier bei uns in Deutschland, aber auch in anderen Kulturen?“
Dieser und anderen Fragen gehen die WissenschaftlerInnen am Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung (LFE) auf den Grund.

Anlässlich der 5. „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 24. Juni 2016 in Leipzig gewähren wir zum ersten Mal allen Wissenshungrigen einen spannenden und allgemein verständlichen Einblick in unsere Forschungsarbeit.
Im 8. Stock des Paulinums (Raum 801) und im Forum des Neuen Augusteums laden unsere ForscherInnen – u.a. der Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Daniel Haun (Direktor des LFE) – große und kleine Besucher ab 4 Jahren zu unterhaltsamen Experimenten ein.
Unsere Kinderforschungsstation ist ab 18 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Euch!

Die Leipziger „Lange Nacht der Wissenschaften“ ist ein gemeinsames Projekt der Leipziger Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig, Referat Wissenspolitik.

 

Madlen Bartholmeß
Telefon +49 (0) 341 97 31 870