Startseite

Wissenschaftskino: "Babys" – Filmvorführung und Diskussion

Sie heißen Ponijao, Bayar, Mari und Hattie. Geboren wurden sie in Namibia, der Mongolei, Japan und den USA. Zwei von ihnen leben fernab der Zivilisation, die beiden anderen mitten in der Großstadt. Sie sind Einzelkind oder Teil einer Großfamilie. Doch so unterschiedlich ihre Herkunft ist, so verschieden die Kulturen sind, in denen sie aufwachsen – wenn Babys brabbeln, glucksen und lachen, klingt es überall auf der Welt gleich.

Im Anschluss an die Filmvorführung beantworten Prof. Dr. Stefanie Hoehl (Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften) und Jun.-Prof. Dr. Robert Hepach (Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung) alle Fragen rund um den Film und die Erforschung frühkindlicher Entwicklung.

Beim Wissenschaftskino Leipzig handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe der Leipziger Wissenschaftseinrichtungen in Kooperation mit dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig und dem Referat Wissenspolitik der Stadt Leipzig.

Der Eintritt ist frei und alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Wann? Dienstag, 23. Oktober 2018, 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

Wo? Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6, 04109 Leipzig

Madlen Bartholmeß
Telefon +49 (0) 341 97 31 870