Startseite

Gastvortrag: "Zusammenhang von Normativität und Theory of Mind"

Im Rahmen des philosophischen Forschungskolloquiums findet am Donnerstag, den 19. Januar 2017, ein Gastvortrag von Marina Josephs (Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie, Leipzig) statt.

Frau Josephs referiert zum Thema: „Zusammenhang von Normativität und Theory of Mind“.

Wann? 19. Januar 2017 | 11:15 Uhr
Wo? Institut für Philosophie, GWZ 2116, Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Abstract: Wie fällen Kinder normative Urteile? Ab welchem Alter beziehen sie die Intentionen und Überzeugungen des Agenten in ihre Evaluationen mit ein? Und inwiefern beeinflusst die Art der Norm (wie z.B. moralische oder konventionelle Normen) solche intentions-basierten Urteile? In diesem Vortrag werde ich verschiedene Studien darstellen, die zeigen, dass schon Vorschulkinder ein differenziertes Verständnis von den verschiedenen Einflussfaktoren auf normative Urteile haben. Zudem möchte ich gerne diskutieren, was uns die Erkenntnisse unserer Studien über den Zusammenhang von Normativität und Theory of Mind im Generellen sagen können.

Madlen Bartholmeß
Telefon +49 (0) 341 97 31 870