Startseite

2. Wilhelm Wundt Dialog: "Attachment Theory: Past, Present and Future"

Am Donnerstag, den 29. November 2018, geht der „Wilhelm Wundt Dialog“, eine neue Veranstaltungsreihe an der Universität Leipzig, in die zweite Runde.

Konzept der Reihe ist es, dass zwei renommierte WissenschaftlerInnen aus dem Bereich der Entwicklungsforschung, die unterschiedliche Positionen vertreten, miteinander und dem Publikum in den Diskurs treten. Wilhelm Wundt als Wegbereiter der experimentellen Psychologie und ehemaliger Professor an der Universität Leipzig fungiert als Namensgeber für die neue Veranstaltungsreihe.

Wir freuen uns sehr, zu diesem besonderen Anlass Prof. Dr. Heidi Keller (Universität Osnabrück) und Prof. Dr. Ross Thompson (University of California, Davis) im Bildungswissenschaftlichen Zentrum begrüßen zu dürfen, die ihre Positionen zum Thema „Attachment Theory: Past, Present and Future“ vorstellen und miteinander ins Gespräch kommen werden.


Wann? Donnerstag, 29. November 2018 | 19:00 – 21:30, Einlass 18:00
Wo? Universität Leipzig, Hörsaal BZW, Marschnerstraße 29e, Haus 5, 04109 Leipzig

Zur besseren Planbarkeit der Veranstaltung wird um eine Anmeldung unter info@lfe.uni-leipzig.de gebeten.

12. November 2018
Warum kooperieren wir? – Ein interdisziplinärer Workshop
26. Oktober 2018
LFE-Forschungskolloquium mit Dr. Daniel Schmerse (Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik)
23. Oktober 2018
Wissenschaftskino: "Babys" – Filmvorführung und Diskussion
Madlen Bartholmeß
Telefon +49 (0) 341 97 31 870